Wohnhaus mit Rundblick | St.Ingbert-Reichenbrunn | Fertigstellung 2005

Zur Errichtung dieses Wohnhauses war eine private Erschließungsstraße in zweiter Reihe notwendig, da das Wohngebiet des kleinen Wohndorfs sehr dicht bebaut ist.

Das Gebäude steht zur Ausnutzung von Grundstück und Himmelsrichtungen quer zum Hang.

Die Massivbauweise wechselt in der oberen Etage zum Stahlskelett mit transparentem Wohnraum und Rundumblick zur Tallandschaft: Die Sonne bleibt den ganzen Tag erhalten.

Das Gebäude ist zudem mit den geschlossenen Fassadenflächen hochwärmedämmend, die Glasflächen tragen zur Nutzung passiver thermischer Energie bei.

Die Heizungs-Brennwerttechnik mit Pufferspeicher ist vorbereitet für ein thermische Solaranlage.

Die reduzierte Gebäudegestalt ordnet sich selbstbewusst in die liebliche Siedlungsstruktur ein. Bewohner wie Besucher bekommen ein Gefühl für zeitgemäßes Wohnen mit Bezug zur großzügig angelegten Außenanlage.